Arztsuche in M-V Sitemap Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links Administration 
    

ADIPOSITAS und ihre Folgeerkrankungen

Präventionswoche in M-V vom 31. August bis 5. September 2015

Krankhaftes Übergewicht gehört weltweit zu den größten Herausforderungen der Medizin, denn gegen Übergewicht gibt es kein Patentrezept. Die Zahl der Übergewichtigen steigt ständig, auch immer mehr junge Menschen sind betroffen.
Adipositas kann unterschiedliche Ursachen haben. Genetische, biologische, psychologische oder soziale Faktoren können die Entstehung einer Adipositas begünstigen. Es sind viele Begleit- und Folgeerkrankungen des schweren Übergewichts bekannt, wie zum Beispiel Diabetes, Fettstoffwechselstörung und Bluthochdruck. Auch erhebliche orthopädische oder psychosoziale Probleme zählen zu den begleitenden Krankheitsbildern. Psychosoziale Probleme können zum Beispiel Depressionen, soziale Isolation und Selbstwertstörungen, aber auch Minderung der Erwerbsfähigkeit und Dauerarbeitslosigkeit sein.

Unter dem Motto „Leichter leben ist Herzenssache“ veranstalten die Ärztekammer und die Kassenärztliche Vereinigung M-V gemeinsam eine Präventionswoche zum Thema Adipositas und ihre Folgeerkrankungen. Zahlreiche Kliniken des Landes haben ein ausgewähltes Informationsangebot geschaffen, um Ihnen dabei zu helfen, den Weg in ein "leichteres Leben" zu finden und damit Ihre Lebensqualität zu steigern und Lebensfreude zurückgewinnen. Sie bekommen Tipps zu Motivation, Zielsetzung und Verhaltensänderung. Praktische Übungen im Rahmen verschiedener Workshops, ein Telefonforum sowie ein Gesundheitsfrühstück runden das vielfältige Programm ab. Wichtig für den Erfolg ist Ihre Eigeninitiative. Machen Sie den ersten Schritt! Wir helfen Ihnen dabei.

Falls Sie sich noch beteiligen möchten, können Sie uns Ihr Programm gerne zukommen lassen. Sie haben auch die Möglichkeit, in digitaler Form Ihre eigene Veranstaltung in das Plakat einzufügen und zu bewerben. Flyer und Plakate können bei beiden Körperschaften nachbestellt werden.

Mitwirkende Kliniken der Präventionswoche - Adipositas

Klicken Sie hier um die Karte zu vergrößern

Klinikum Südstadt, Südring 81, 18059 Rostock
Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. med. habil. H.-Chr. Schober

HELIOS Klinik Ahrenshoop, Abteilung für Innere Medizin/Kardiologie, Dorfstraße 55, 18347 Ostseebad Ahrenshoop
Ansprechpartner: Herr Dr. med. F. Zimmermann

Klinikum Karlsburg, Greifswalder Str. 11, 17495 Karlsburg
Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. W. Kerner

Klinik am Haussee, Buchenallee 1, 17258 Feldberger Seenlandschaft
Ansprechpartner: Frau Dr. med. Blümel

Institut für Pharmakologie, Felix-Hansdorff-Str. 3, 17498 Greifswald
Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. med. B. Rauch

Universitätsmedizin Greifswald, Klinik und Poliklinik für Chirurgie, Ferdinand-Sauerbruchstr., 17475 Greifswald
Ansprechpartner: PD Dr. med. M. Patrzyk / PD Dr. med. W. Keßler

Universitätsmedizin Rostock, Institut für Präventivmedizin, St.- Georg-Str. 108, 18055 Rostock
Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. med. R. Stoll / Frau Dr. med. S. Kranzfeld

AMEOS Kliniken Anklam / Ueckermünde, Ravensteinstraße 23, 17373 Ueckermünde
Ansprechpartner: Herr Dipl.-Med. F. Büchner

MEDIAN Klinik Bad Sülze, Kastanienallee 1, 18334 Bad Sülze
Ansprechpartner: Frau Dr. med. K. Fritzsche

BHD-Klinik Greifswald gGmbH, Karl-Liebknecht-Ring 26 a, 17491 Greifswald
Ansprechpartner: Frau M. Otto

Rehabilitationsklinik Seebad Ahlbeck, Kieferngrund 1-10, 17419 Ostseeheilbad Ahlbeck
Ansprechpartner: Frau M. Wienholz

Sana Hanse-Klinikum Wismar GmbH, Störtebekerstr. 6, 23966 Wismar
Ansprechpartner: Herr OA Dr. med. A. Wolf

Adipositas Zentrum Neubrandenburg, Dietrich Bonhoeffer Klinikum, Allendestr. 30, 17036 Neubrandenburg
Ansprechpartner: Herr Dr. med. A. Friton

Boddenklinik Ribnitz-Damgarten GmbH, Sandhufe 2, 18311 Ribnitz-Damgarten
Ansprechpartner: Frau Dr. med. A. Schlicht

Kreiskrankenhaus Demmin, Wollweberstr. 21, 17109 Demmin
Ansprechpartner: Herr Dr. med. R. Richter

MEDIAN Klinik Wismar, Ernst-Scheel-Str. 28, 23968 Wismar
Ansprechpartner: Herr J. Gießel

Universitätsmedizin Rostock, Zentrum für Innere Medizin, Ernst-Heydemann-Str. 6, 18057 Rostock
Ansprechpartner: Herr Prof. Dr. med. H.S. Willenberg

Klinik Amsee GmbH, Amsee 6, 17192 Waren (Müritz)
Ansprechpartner: Frau N. Tabarina

KMG Klinikum Güstrow GmbH, Friedrich-Trendelenburg-Allee 1, 18273 Güstrow
Ansprechpartner: Herr Dr. med. R. Kaiser

Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Neumühler Straße 22
19057 Schwerin
Ansprechpartner: Herr Dipl.-Med. F. Matuszewski

Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern, August-Bebel-Str. 9a, 18055 Rostock
Ansprechpartner: Herr Dr. med. A. Crusius

Ansprechpartner Prävention

Henriette Berge
0381 492 80 15

Anita Krsnik
0381 492 80 17

praevention@aek-mv.de