Datenschutzerklärung Sitemap Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links  

Pressemitteilungen 2019

Digitale Vordenker gesucht! Jetzt bewerben für den Gesundheitspreis 2020

„Digitale Vordenker gesucht“: So lautet das diesjährige Motto, mit dem die AOK Nordost und die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern praxiserprobte und zukunftsweisende Projekte beim Gesundheitspreis 2020 suchen. Bereits zum vierten Mal wird der mit 30.000 Euro dotierte Innovationswettbewerb von der Selbstverwaltung der Gesundheitskasse und der Landesärztekammer ausgeschrieben.

weiter...

Besondere Ehre für Vorstandsmitglied Dr. Harald Terpe

Dr. Harald Terpe, seit  16 Jahren Mitglied des Vorstandes der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern ist Träger des Bundesverdienstkreuzes. Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble überreichte dem Patholgen die hohe Auszeichnung am 23. September in Berlin. Geehrt wurde er damit für seine Leistungen.

weiter...

Unimedizin Rostock lädt zu Symposium ein

Die Universität Rostock wird 600 Jahre alt und mit ihr die Medizinische Fakultät. Im Jubiläumsjahr lädt die Universitätsmedizin Rostock am 2. November 2019 zu einer Tagung in die Aula des Universitätshauptgebäudes ein.

weiter...

Erläuterungen und Hinweise zur Fernbehandlung veröffentlicht

Vor fast genau einem Jahr hat der 121. Deutsche Ärztetag grünes Licht für die ausschließliche Fernbehandlung gegeben. Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern wird sich aufgrund offener Fragen in der nächsten Kammerversammlung damit befassen. Die Bundes­ärzte­kammer hat nun Hinweise und Erläuterungen zur ausschließlichen Fernbehandlung vorgelegt.

weiter...

AOK-Forum live: Organspende - darüber müssen wir reden

Die AOK-Nordost hat am Mittwoch, den 27. März 2019, mit Experten in einem Live-Forum über das Gesetz zur Organspende diskutiert. Auch Dr. Harald Terpe, Vorstandsmitglied der Ärztekammer M-V, war dabei.

weiter...

SPD/CDU-Antrag zu Telemedizin: Ärztekammer M-V betrachtet Vorstoß als unangemessen

Am 14. März 2019 hat sich der Landtag M-V mit einem Antrag der SPD/CDU-Fraktion befasst, in dem die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern aufgefordert wird, die Berufsordnung für die ausschließliche Fernbehandlung zu öffnen. Der Antrag ist mehrheitlich angenommen worden. Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern nimmt dazu Stellung und betrachtet den Vorstoß der Parteien als unangemessen.

weiter...

Vorstand kritisiert die Pläne von Jens Spahn scharf

 Mit einem offenen Brief hat sich der Vorstand der Ärztekammer M-V an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gewandt und ihm "gesetzgeberischen Aktionismus" vorgeworfen.

weiter...

TSVG - Weitere Eingriffe in die Selbstverwaltung drohen

Seit Vorlage des Referentenentwurf für ein Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) durch das Bundesgesundheitsministerium werden die darin enthaltenen Regelungen von der Ärzteschaft kontrovers diskutiert. Ein von Minister Spahn erarbeiteter Änderungsantrag droht nun mit weiterer staatlicher Einmischung in Bereiche der Selbstverwaltung. 

weiter...

Alle Informationen zur Kammerwahl / Prof. Crusius bleibt Präsident

Prof. Dr. med. Andreas Crusius bleibt Präsident der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern. Die neu gewählten Vertreter der Kammerversammlung wählten den 62-Jährigen zum achten Mal in Folge. Er erhielt 49 Stimmen bei 18 Gegenstimmen. Die Kammerversammlung wählte außerdem einen neuen Vorstand und besetzte Ausschüsse neu. Außerdem finden Sie hier nochmal alle Informationen zur Kammerwahl.

weiter...

Neue Kammerversammlung wählt neuen Präsidenten, Vorstand und Ausschüsse

Am Samstag, den 26. Januar 2019, wählen die 77 neu gewählten Kammerversammlungsmitglieder der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern in ihrer konstituierenden Sitzung einen neuen Präsidenten, den oder die Vize-Präsidenten sowie den Vorstand. An dem Tag werden auch die Ausschüsse neu besetzt. Für sie gilt eine neue Satzung. Die Kammerversammlung hatte auf ihrer letzten Sitzung am 20. Oktober 2018 die Änderung der Satzung beschlossen, in der unter anderem geregelt ist, dass die Ausschüsse künftig mit fünf bis neun Mitgliedern besetzt werden.

Die beschlossene Satzung finden Sie hier.

Seminar zum Umgang mit Gewalt 

Ob in der Praxis, in der Klinik oder beim Rettungs- oder Bereitschaftsdienst - viele Ärztinnen und Ärzte sowie das medizinische Fachpersonal sind in ihrem Arbeitsalltag bereits mit Gewalt und Aggressionen von Patienten oder Angehörigen konfrontiert gewesen. Die Ärztekammer widmet sich diesem Problem: Am 22. und 23. Februar wird es erneut eine Fortbildung zum Thema geben. Zudem bittet die Kammer weiterhin Betroffene, sich zu melden und ihre Erfahrungen zu schildern, um auf eine Gesetzesänderung hinwirken zu können.

weiter...

Aktuelle ARE-Situation in M-V

Zusätzliche Influenza-Surveillance in Kitas (15. Kalenderwoche)

weiter...

Schlichtungsfälle in MV: weniger Schadensersatzansprüche als 2017

Die Zahl der begründeten Schadensersatzansprüche, bei denen Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden gekommen sind, hat sich im Vergleich zum Vorjahr nur minimal verändert. Von 178 bearbeiteten Fällen erwies sich knapp jeder Zweite als unbegründet und knapp jeder Fünfte als begründet.

weiter...

Ansprechpartner Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Katarina Sass
0381 492 80 19

presse@aek-mv.de