Datenschutzerklärung   Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links  

Preise für Projekte zur Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung

Das Motto:
Der Gesundheitspreis MV 2020 widmet sich dem immer bedeutsamer werdenden Thema der Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung. Sie bietet den Akteuren im Gesundheitswesen die Chance, die medizinische Versorgung und die damit verbundenen Strukturen im Interesse der Ärzte, Pflegenden und Angehörigen neu zu denken, zu entwickeln und zu vernetzen. Aktuelle digitale Innovationen und Technologien wie telemedizinische Versorgungsangebote, sektorenübergreifende und digitale Arztnetze oder auch der Einsatz einer digitalen Patientenakte in der Uecker-Randow-Region zeigen bereits heute einen echten Mehrwert für alle Beteiligten im Land.

Wer kann sich bewerben?
Für den Gesundheitspreis 2020 können sich beispielsweise ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Arztpraxen und Arztnetze oder auch Universitäten, ehrenamtlich Tätige oder Start-up-Unternehmen im Bereich e-Health bewerben. Viele von ihnen bauen mit ihren Ideen, Projekten und Modellen digitale Brücken für die Versorgung der Zukunft, entlasten Fachkräfte oder sorgen für mehr Augenhöhe in Behandlung und Pflege. Die Entscheidung über die Preisträger und die Verteilung der Preisgelder auf mehrere Gewinner trifft eine unabhängige Jury.

Wann ist Einsendeschluss?
Bewerbungen können bis zum 31. Dezember 2019 an die Geschäftsstelle des Gesundheitspreises bei der AOK Nordost gesundheitspreis.mv@nordost.aok.de gesandt werden. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen finden Sie im Internet unter www.aok.de/nordost/gesundheitspreis.
Die Preisverleihung erfolgt 2020.
 
zurück...

Ansprechpartner ÄRZTEBLATT

Katarina Sass
0381 492 80 19

aerzteblatt@aek-mv.de