Datenschutz   Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links  
    

(elektronisches) Logbuch zur Dokumentation der Weiterbildung

Der Fortschritt der Facharzt-, Schwerpunkt- und Zusatz-Weiterbildungen ist verpflichtend in dem von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung gestellten Logbuch regelmäßig während der Weiterbildung zu dokumentieren. Das eLogbuch-System erlaubt eine übersichtliche und nachvollziehbare Erfassung des Weiterbildungsstandes und bietet darüber hinaus weitere Funktionen, die den Verlauf der ärztlichen Weiterbildung erleichtern, wie zum Beispiel die Auflistung einzelner Weiterbildungsabschnitte, Anzeige des Weiterbildungsstandes und vereinfachte Übertragung bei einem Wechsel in den Bereich einer anderen (Landes-)Ärztekammer.

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern empfiehlt, dass der Weiterzubildende in regelmäßigen Abständen, spätestens jedoch vor dem anberaumten Weiter-bildungsgespräch und vor Ende des Weiterbildungsabschnitts den Weiter-bildungsleiter um Bestätigen der Dokumentation bittet.  
Wir möchten darauf hinweisen, dass erst am Ende der Weiterbildung, mit dem Antrag auf Anerkennung einer Bezeichnung (und Zulassung zur Prüfung), das komplett ausgefüllte und den Weiterbildungsbefugten bestätigte eLogbuch an die Ärztekammer freizugeben ist. 
 
Zugang zu den elektronischen Logbüchern der ÄK MV
Die Anmeldung erfolgt über das Mitgliederportal auf der Homepage der Ärzte-kammer Mecklenburg-Vorpommern (www.aek-mv.de).
 
Anlegen eines neuen eLogbuchs
Nach der Anmeldung wird unter der Rubrik „Meine Logbücher“ mit der Schaltfläche „Logbuch hinzufügen“ das eLogbuch zur aktuellen Weiterbildung erstellt. Im Weiteren muss auch die Weiterbildungsordnung der Ärztekammer ausgewählt werden. Dieser Schritt ist notwendig, weil bei einem Wechsel des Kammerbereiches über das eLogbuch-System das angelegte Logbuch mitgenommen und über die Zeile „Weiterbildungsordnung der …“ die für die Weiterbildung zugrunde zulegende verbindliche Weiterbildungsordnung ausgewählt wird. Entsprechend der Auswahl der (Landes-)Ärztekammer, in der die Weiterbildung aktuell durchgeführt wird, wird das Logbuch auf die jeweils geltende Weiterbildungsordnung übertragen. Abweichungen zwischen den Weiterbildungsordnungen der (Landes-)Ärztekammern werden hervorgehoben.
 
Dokumentation im eLogbuch
„Weiterbildungsabschnitte“
Nach der Anlage des Logbuchs sind zunächst unter der Rubrik „Weiterbildungsabschnitte“ die dort geforderten Angaben wie Weiterbildungszeitraum, Tätigkeitsumfang, Weiterbildungsstätte und Weiterbildungsbefugter einzutragen, wobei das Enddatum des Weiterbildungsabschnittes zunächst offenbleiben kann. Der für den Weiterbildungsabschnitt verantwortliche Weiterbilder wird entweder mit dem Benutzernamen oder die E-Mail-Adresse des Weiterbildungsbefugten angegeben. Die hierfür erforderlichen Informationen sind bei dem jeweiligen Weiterbilder zu hinterfragen.
 
Erfassen von Kompetenzen und Richtzahlen
Durch das „Anzeigen“ des angelegten eLogbuchs öffnet sich dieses und die Bereiche der Weiterbildung („Allgemeine“, „Gemeinsame“ und/oder „Übergreifende“ und „Fachspezifische Weiterbildungsinhalte“) werden als Überschriften angezeigt. Hinter diesen Überschriften öffnen sich durch Anklicken die jeweils definierten Weiterbildungsblöcke und nach Auswahl eines Weiterbildungsblockes werden die jeweils hierunter fallenden einzelnen Kompetenzen angezeigt.
Zu jeder Kompetenz wird dann entweder – sofern gefordert – die Zahl der bereits absolvierten Untersuchungs- und Behandlungsverfahren eingetragen oder der Weiterbildungsstand dokumentiert. Kognitive und Methodenkompetenzen müssen zunächst benannt und beschrieben werden, Handlungskompetenzen dagegen werden zunächst unter Anleitung durchgeführt und am Ende der Weiterbildung steht das selbstständig Durchführen.
 
(zum Vergrößern klicken)
 
Zur Dokumentation dienen im eLogbuch-System die Schaltflächen „Bestätigungsanfrage mit Anzahl hinzufügen“ bei Richtzahlen oder ohne Richtzahl „Bewertungsanfrage hinzufügen“.
 
Freigabe an und Bestätigung durch den Weiterbildungsbefugten
Der Weiterzubildende kann jederzeit seinen Weiterbilder um Bestätigung des erreichten Weiterbildungsstandes bitten. Hierzu erhält der Weiterbilder durch die „Freigabe“ temporär einen Zugang zum Logbuch seines Assistenten. Der Weiterbilder wird über seine in der eLogbuch-Software hinterlegten E-Mail über die Freigabe des Logbuchs benachrichtigt. Der Weiterbilder nimmt vorübergehend Einblick in das Logbuch des Weiterzubildenden und bestätigt den Weiterbildungsstand hinsichtlich der angefragten einzelnen Kompetenzen. Zusätzlich kann der Weiterbildungsleiter - wenn er möchte - über die Kommentarfunktion Erklärungen und/oder Ergänzungen zu den einzelnen Kompetenzen hinzufügen. Sobald der Befugte mit der Bestätigung fertig ist, erfolgt eine „Rückgabe“ des Logbuchs an den Weiterzubildenden und der Weiterbilder kann erst bei der nächsten Freigabe wieder auf dieses zugreifen.
 
Dokumentation der Weiterbildungsgespräche
Bei den mindestens einmal jährlich stattfindenden Gesprächen zwischen Weiterbilder und sich Weiterbildenden bietet die Dokumentation im eLogbuch eine Grundlage für die Bewertung des Fortschritts der Weiterbildung. Der Weiterzubildende fasst am Ende des Gesprächs die wesentlichen Punkte zusammen und der Befugte bestätigt diese Zusammenfassung, womit der Nachweis der regelmäßig durchzuführenden Weiterbildungsgespräche gegenüber der Ärztekammer geführt wird.
 
Bitte beachten:
Viele weitere Informationen und Erklärungen Schritt für Schritt finden Sie auch auf den Seiten der Bundesärztekammer unter www.bundesaerztekammer.de
Für Fragen stehen Ihnen unter der Nummer 030/400 456 886 Ansprechpartner zur Verfügung. 
 
Ärzte, die ihre Weiterbildung nach der WBO ÄK MV 2005 begonnen haben und beenden wollen, nutzen weiterhin die hierfür von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung gestellten Logbücher (als Papierausdruck der pdf-Dokumente).
 
Logbücher zur Dokumentation der Weiterbildungen, die nach der WBO 2005 absolviert werden, werden von der Ärztekammer zum Ausdrucken in Form von pdf-Dateien zur Verfügung gestellt.
Logbücher zur Dokumentation der Weiterbildung nach WBO ÄK MV 2005

Ansprechpartner Referat Aus- und Weiterbildung

weiterbildung@aek-mv.de

Doris Klipp
Prüfungsorganisation
Schwerpunkt-Weiterbildungen
0381 492 80 22

Christiane Falke
Zusatz-Weiterbildungen, Fachkunden
Qualifikation der Ärztekammer

0381 492 80 23

Milena Hansen
Anträge auf Zulassung zur FA-Prüfung
Auskunft zu FA-Weiterbildungen(Nachname A-F), Evaluation WB
0381 492 80 29 08

Arina Drozhzhinova
Auslands-Weiterbildung
Kenntnisprüfung

0381 492 80 29 03
international@aek-mv.de
fsp@aek-mv.de

ksp@aek-mv.de

Alona Ivonina
Auskunft zu FA-Weiterbildungen (Nachname G-N)
Fachsprachenprüfung

0381 492 80 29 06
international@aek-mv.de

fsp@aek-mv.de
ksp@aek-mv.de

Manuela Möller
Auskunft zu FA- Weiterbildungen (Nachname M-Z)
Weiterbildung Allgemeinmedizin (Nachname M-Z)

0381 492 80 29 05
allgemeinmedizin@aek-mv.de