Arztsuche in M-V Sitemap Impressum Kontakt Drucken Presse wichtige Links Administration 

Elektronischer Arztausweis

Sprachliches Qualifizierungsangebot

Herzlich Willkommen auf den Seiten der 
Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern!
 

Zeitzeugen gesucht! 

Ärztinnen oder Ärzte, die sich als Zeitzeugen an die „Geschlossene Abteilung für geschlechtskranke Frauen“ in der Johannisstraße in Rostock erinnern, werden gebeten, sich an Herrn Priv.-Doz. Dr. Bernhard Scholz unter bernhardscholz@iCloud.com zu wenden und ihm die entsprechenden Informationen zukommen zu lassen.

Fortsetzung der curricularen Fortbildung "Entwicklungs- und Sozialpädiatrie" der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern 

Im Jahr 2016 haben über 40 Kinderärzte an den ersten drei Modulen des Curriculums teilgenommen. Zusätzlich erfolgten auch weiterführende Hospitationen der Kolleginnen und Kollegen in den Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) Schwerin, Greifswald und Rostock. Aus den Erfahrungen des ersten Kurses in unserem Bundesland ergibt sich nun die Möglichkeit, dieses Curriculum auch allen interessierten Ärzten für Allgemeinmedizin mit anzubieten.

weiter...

7. Tag für medizinisches Fachpersonal am 08. April 2017 in der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern 

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern lädt herzlich ein zum 7. Tag für Medizinisches Fachpersonal am 08. April 2017.

An diesem Tag erwartet Sie ein breites Angebot an interessanten Themen.
Vor- und nachmittags bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen in den angebotenen Fortbildungskursen zu aktualisieren. Für Sie besteht somit die Möglichkeit, an bis zu zwei Workshops teilzunehmen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern unter Tel.: 0381 492 80 -25/ -7901 oder per E-Mail unter medfa@aek-mv.de zur Verfügung.

Ablaufplan für den 7. Tag für medizinisches Fachpersonal

Anmeldung zum 7. Tag für medizinisches Fachpersonal

23.12.2016 - Stärkung der Organspende: 13 Transplantationsbeauftragte absolvieren spezielle Fortbildung

Dreizehn Mediziner in unserem Bundesland haben in diesem Jahr die Chance genutzt, das gesamte modulare Fortbildungscurriculum „Transplantationsbeauftragte Ärztin / Transplantationsbeauftragter Arzt“ im Rahmen der Übergangsregelung abzuschließen und das Zertifikat zu erwerben. Vor dem Hintergrund der Skandale in einigen Transplantationszentren und zur Stärkung der Position der Transplantationsbeauftragten haben die Vertreter der Ärzteschaft das Curriculum auf der Kammerversammlung der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern am 7. November 2015 beschlossen.

weiter...

Was steckt hinter der "Zauberschere" CRISPR/Cas9? 

Was hat es mit der neuen Gen-Revolution auf sich?
Die Natur hat noch enorm viele großartige Geheimnisse, die der Mensch oft nur durch Zufall entdeckt, sie dann aber im Idealfall sogar für eine gezielte technische Entwicklung nutzt. Hinter dem Zungenbrecher CRISPR/Cas9 verbirgt sich eine solche Story. Diesmal mit molekularbiologischer Relevanz: (weiterlesen...)

19.11.2016 - Gesundheitsminister Glawe schafft Privileg für Landeskinder 

Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern begrüßt die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit angekündigte Einführung eines Stipendienprogramms für 100 Studenten in Höhe von einer Million Euro. Damit soll über einen „Landeskinder-Bonus“ ein Potential von Studierenden für die Medizinischen Fakultäten in Mecklenburg-Vorpommern gehoben werden.

Diese geplante finanzielle Förderung für Medizinstudierende war wesentlicher Teil der Grußansprache, mit der sich der neue Gesundheitsminister Harry Glawe der Delegiertenversammlung der Ärztekammer M-V in Rostock vorgestellt hat.

weiter...

Aktuelles Projekt in der Versorgungsepidemiologie: „Delegation ärztlicher Leistungen an nichtärztliche Gesundheitsberufe in der pädiatrischen Versorgung – Bedarfsermittlung und Konzeptentwicklung“ 

Die Sicherstellung der flächendeckenden pädiatrischen Versorgung in ländlichen und peripheren Regionen stellt zunehmend eine Herausforderung dar. Wichtig ist es, längerfristig ein Gesamtkonzept für die regionale pädiatrische Versorgung zu entwickeln, in dem die Versorgungsleistungen und innovativen Versorgungskonzepte aller betroffenen Sektoren aufeinander abgestimmt werden. Eine Option, die Leistungserbringer in den ländlichen Regionen bei der Sicherstellung der Versorgung zu unterstützen und zu entlasten, ist die Delegation von ärztlichen Leistungen an nicht-ärztliche Gesundheitsberufe. Dies wird im hausärztlichen Bereich bereits praktiziert.

weiter...

Wichtige Information des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern bezüglich möglicher Engpässe bei Sechsfach-Kombinationsimpfstoffen

Informationen des Paul-Ehrlich-Instituts

Publikation des Bundesanzeigers

Sport und Ärzteschaft: Gemeinsame Aktion für mehr Bewegung 

In M-V arbeiten Sportverbände und Ärzteschaft seit 15 Jahren in der Landesarbeits-gemeinschaft (LAG) Sport und Gesundheit zusammen. Die neue Aktion „Rezept für Bewegung“ setzt auf mehr Prävention durch eine schriftliche ärztliche Empfehlung. Damit können Empfehlungen für den zertifizierten und von Krankenkassen geförderten Präventions- und Rehasport ausgesprochen werden.

Das "Rezept für Bewegung" bietet Patienten eine Orientierungshilfe bei der Suche nach qualifizierten Bewegungsangeboten. Für alle zertifizierten Gesundheitsprogramme gelten verbindliche Qualitätskriterien nachgewiesen durch das Qualitätssiegel " SPORT PRO GESUNDHEIT ". Mecklenburg-Vorpommern setzt als zehntes Bundesland das Projekt mit einem neuen Internetportal zum Gesundheitssport um.

Gemeinsame Pressemitteilung

weiter...

Kennen Sie schon das Mitgliederportal der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern?

Es erwarten Sie...

  • exklusive Informationen z.B. der Tätigkeitsbericht der Ärztekammer M-V, die aktuelle Ausgabe von ÄKintern mit Berichten aus dem Kammerbereich u.v.m.
  • vielfältige Möglichkeiten der Interaktion mit der Ärztekammer z.B. Beantragung des Fortbildungszertifikates, Dokumentation der Weiterbildung, Teilnahmeregistrierung für Fortbildungsveranstaltungen etc.
 
Melden Sie sich unter https://portal.aek-mv.de an. Gern ist Frau Krsnik
Ihnen bei der Anmeldung behilflich, entweder bei Ihrem nächsten
Besuch in der Ärztekammer M-V oder unter der
Rufnummer 0381 - 49 280 17.

Aktuelle ARE-Situation in M-V

Zusätzliche Influenza-Surveillance in Kitas (07. Kalenderwoche)

weiter...
Kontakt Ärztekammer
 
August-Bebel-Str. 9a
18055 Rostock
Tel.: +49 (0)381 492 80 0
Fax +49 (0)381 492 80 80
E-Mail: info@aek-mv.de